Ausbildung für Kindergruppenbetreuungspersonen und Tagesmütter oder Tagesväter“ (WTBVO 2016)

Zielgruppe für Aufschulungen

Für alle Personen, welche eine Ausbildung als KindergruppenbetreuerIn vor der Gesetzesnovellierung WTBVO 2016 (04. Oktober 2016 in Kraft getreten) absolviert haben.

Zielgruppe für Fortbildungen

Für alle Personen, die im pädagogischen Dienst tätig sind oder Interesse an pädagogischen Themen haben.

Aufschulung:

KindergruppenbetreuerInnen, welche eine Aufschulung im Rahmen der Ausbildung für Kindergruppenbetreuungspersonen und Tagesmütter/-väter (§ 4 Abs. 1 WTBVO 2016) absolvieren müssen, können sich die Kurse auch als Fortbildung anrechnen lassen.

Anwesenheit

Es besteht 100 %ige Anwesenheitspflicht.

Abschluss

Nach den besuchten Modulen erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung.